Umweltschutz?

Natürlich effizient.

Umwelt

Es ist Teil der Dressler-DNA, dass wir immer besser und effizienter werden wollen. Und dass wir an heute, morgen und übermorgen denken. Das gilt auch für unsere Produkte und Dienstleistungen und ebenso für das, was wir mit ihnen ermöglichen. Mehr Effizienz bedeutet automatisch auch mehr Umwelt- und Ressourcenschonung.
 

  • Wir senken den Bedarf an Wasser und Strom durch kontinuierliche Verbesserung unserer Anlagen. Unsere Flotte an Flurförderfahrzeugen fährt elektrisch. Einen Teil unseres Elektrizitätsbedarfs decken wir durch ökologische Eigenstromerzeugung. Zudem betreiben wir eine eigene mechanische Kläranlage.
Umwelt Baum Detail
Umweltschuss Alternativ

Wir minimieren Abfall und Staubentwicklung von Anfang an.

  • Wir optimieren den Recyclinggrad und die Materialausnutzung der Rohware. Unsere Materialeffizienz von über 97 Prozent (d. h. weniger als drei Prozent Abfall) ist extrem hoch.
     
  • Wir steigern die Gesamteffizienz durch innovative Verfahren. Dank integrierter Prozesse beispielsweise können wir in einem Durchgang mahlen, sieben und entstauben. Das spart neben Zeit auch Energie. Und dank mehrstufiger Verfahren im Technikum können wir durch die Optimierung im Kleinen von Anfang an das Endprodukt entwickeln.
     
  • Und mit bestimmten Mahl- und Veredlungsarten können wir erreichen, dass Pulver bei der Fertigung bzw. Verarbeitung weniger Reinigungsaufwand erfordern und störungsfrei, mit weniger Ausschuss, Abfall und mit weniger Arbeitsschritten weiterverarbeitet werden können. Auch das wirkt sich in Summe positiv auf die Energie- und Abfallbilanz aus.

Neben zahlreichen anderen Zertifizierungen und Standards verfügen die Unternehmen der Dressler Group auch über ein systematisches Energiemanagement nach ISO 50001.